Verhalten bei Störfällen / Katastrophen

Informations- und Warnsystem

Grundsatz: Keine Sirene – Keine allgemeine Gefahr
  • Keine allgemeine Gefährdung / gegebenenfalls Verunsicherung
    a) Kein Sirenensignal
    b) Gegebenenfalls Information der Bevölkerung über Rundfunkdurchsagen
    c) Benachrichtigung von Schulen und Kindergärten durch die
    Gemeinde
    d) Mitteilungen auf der Homepage der Gemeinde
  • Allgemeine Gefährdung liegt vor
    a) Sirenenalarm
    b) Rundfunkdurchsagen
    c) Schulen und Kindergärten werden informiert
    d) Mitteilungen auf der Homepage der Gemeinde
Verhaltensregeln Kontakt:

Amt für öffentliche Ordnung
Rheinfelder Straße 21
Telefon:  +49 (0)7624 / 32-100 oder 32-103
E-Mail: ordnungsamt@grenzach-wyhlen.de

Weiterführende Links und Informationen: