Volltextsuche auf: https://www.grenzach-wyhlen.de
Touristsinformation im Rathaus Grenzach ab 15.11.2021

Grenzach-Wyhlen Info 

Sie möchten Informationen zur Römervilla oder zu unseren Sehenswürdigkeiten? Sie suchen Ideen zum Wandern oder Rad fahren bei uns und in der Region? Sie haben Fragen zu Museen und Ausflugszielen in der Umgebung?

Kommen Sie, stöbern Sie, fragen Sie...gerne zeigen wir viel Bekanntes, Neues und Geheimtipps.

Grenzach-Wyhlen Gemeindeverwaltung

Hauptstr. 10

79639 Grenzach-Wyhlen

Öffnungszeiten ab 15.11.2021

  • Do und Fr von
    10:00-12:00 und
    14:00-16:00 Uhr
  • Zugang zum Rathaus und zur Tourist-Info nur mit Termin und Einhaltung der 3G-Regel

Neueröffnung Touristinformation im Rathaus Grenzach

Seit dem 15. November unterstützt Frau Nora Reith die Verwaltung in Grenzach im Bereich Tourismus und ist Ansprechpartnerin für die Touristinformation. Nach der Schließung der TI im Hotel Villetta ist diese nun im Rathaus Grenzach in der Hauptstraße 10 zu finden, Öffnungszeiten sind Donnerstag und Freitag, jeweils von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr. Es wird ein Termin benötigt und es gilt die 3G-Regel.

Soweit es die Coronalage zulässt, freut sich Frau Reith über einen persönlichen Besuch oder ist für  touristische Auskünfte telefonisch unter 07624-32208 oder per e-mail an tourismus@grenzach-Wyhlen.de zu erreichen. Frau Reith, die bereits bei Basel Tourismus gearbeitet hat, möchte die Sichtbarkeit der touristischen Highlights in Grenzach-Wyhlen erhöhen, dazu gehört u.a. die Ergänzung der touristischen Informationen auf der Homepage und in anderen touristischen Portalen sowie die überregionale Zusammenarbeit bei der kommunalen Kooperation „Südschwarzwald“. Gerne werden auch Anregungen aus der Bürgerschaft aufgenommen.

Eine offizielle Eröffnung der neuen Touristinformation ist aufgrund der aktuellen Corona-Lage erst für das kommende Jahr vorgesehen. Bürgermeister Tobias Benz freut sich über die Unterstützung im Bereich Wirtschaftsförderung und möchte die touristische Bedeutung Grenzach-Wyhlens durch die personelle Verstärkung intensivieren.

Direkt nach oben