Volltextsuche auf: https://www.grenzach-wyhlen.de

Nachricht

Programm „Neustart Vereine“ der Gemeindeverwaltung


Die Gemeinde Grenzach-Wyhlen bringt unter dem Motto „Neustart Vereine“ ein Programm in Höhe von 10.000 Euro auf den Weg, um für Kinder und Jugendliche die Neumitgliedschaft in einem gemeinnützigen, sporttreibenden oder kulturschaffenden Verein in der Gemeinde zu fördern. „Auf diese Weise möchten wir unsere Vereine sowie unsere Kinder und Jugendlichen unterstützen, die die negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie spüren“, erklärt Bürgermeister Tobias Benz.

Grenzach-Wyhlen habe sich vor der Pandemie durch eine lebendige und vielfältige Vereinsstruktur ausgezeichnet. Wichtig sei, dass dies auch in Zukunft wieder der Fall sei. Die Gemeinde unterstützt daher die Neumitgliedschaft in einem örtlichen Verein mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu 40 Euro. Auf diese Weise können mit dem Fördervolumen mindestens 250 Vereinsmitgliedschaften von Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren gefördert werden.

Die Abwicklung ist bewusst einfach gehalten: Auf der Homepage der Gemeinde kann der Flyer heruntergeladen werden, der auch über die Vereine, Kitas und Schulen verteilt wird sowie an mehreren Stellen öffentlich ausliegen wird. Werbeplakate machen auf die Aktion aufmerksam. Der Rückmeldebogen auf der Rückseite des Flyers muss vollständig ausgefüllt und dann entweder in einem der Rathäuser eingeworfen oder eingescannt an neustartvereine@grenzach-wyhlen.de geschickt werden.

Förderfähig sind Vereinsmitgliedschaften, die zwischen dem 1. September 2021 und 30. Oktober 2022 erfolgt sind. Die Fördermittel werden nach dem Windhundprinzip verteilt, die Fördersumme ist auf 10.000 Euro gedeckelt. Berücksichtigt werden können nur Anträge, die bis zum 30. November 2022 gestellt wurden. „Ich würde mich sehr freuen, wenn das Förderprogramm auf gute Resonanz stößt und viele Kinder und Jugendliche dadurch den Weg in unsere örtlichen Vereine finden“, ergänzt Bürgermeister Tobias Benz.

Flyer Neustart Vereine

Neustart Vereine Benz mit Plakat

Direkt nach oben