Nachricht

Touristinformation im Hotel Villetta wieder geöffnet



Seit einem Jahr ist im Hotel Villetta eine Touristinformation als Anlaufstelle für Touristen und Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Katrin Scheibner und Michele Lentzi geben Tipps und Empfehlungen zu Ausflügen, Wandermöglichkeiten und Erlebnissen in und um Grenzach-Wyhlen. Als besonderes Highlight empfehlen sie den neu geschaffenen Badischen Weinradweg, der von Grenzacher Bahnhof über Basel bis in die Ortenau führt. Um die schönen Rad- und Wanderwege in und um Grenzach-Wyhlen auch Auswärtigen näher zu bringen, hat das Team des Hotels die Umgebung mit dem Rad erkundet. Dabei hat Wirtschaftsförderin Silke d’Aubert die neu gestalteten Plätze wie den Kraftwerksblick gezeigt und Informationen zu den geplanten Aufwertungen am Rheinufer im Rahmen des IBA- Rheinliebeprojektes erklärt.
Mit dem Startpunkt für das Markgräfler Wiiwegli und den beiden Radwegen Römerradweg und Badischer Weinradweg ist Grenzach-Wyhlen inzwischen Ausgangspunkt für überregionale Wege, die auch für Bürgerinnen und Bürger interessant sind. Nach der Corona-bedingten Schließung freut sich das Team des Hotels jetzt wieder öffnen zu können und lädt zum Besuch im neu eingerichteten Hinterhofcafé ein. Hier können Gäste, Touristen und Bürgerinnen und Bürger im überdachten, schattigen Café am Nachmittag eine Pause einlegen.

Öffnungszeiten: Siehe Touristinformation