Nachricht

Breitbandausbau Grenzach-Wyhlen aktuelle Pläne


Straßensperrung und Umleitung im Kreuzungsbereich für den Ausbau Breitband
 
um den Ausbau der Glasfaserversorgung in Grenzach-Wyhlen voranzubringen, wird an den zentralen Achsen das sogenannte Backbone für das Breitband ausgebaut. Deshalb erfolgen in Grenzach umfangreiche Bauarbeiten im Kreuzungsbereich B 34/Hauptstraße und Jacob-Burckhardt-Straße.
Nachdem der Zweckverband Breitband als Bauherr bereits eine vierwöchige Vollsperrung angekündigt hatte, wurde nun im Rahmen einer umfangreichen Abstimmungsbesprechung eine Lösung erarbeitet, welche die Auswirkungen auf die Geschäftsinhaber und den Verkehrsfluss so wenig wie möglich beeinträchtigt. Unter Beteiligung von Vertretern der verschiedenen Ämter und Behörden sowie Vertretern der Baufirmen konnte die Erreichbarkeit der Hauptstraße und Jacob-Burckhardt-Straße gesichert werden. Lediglich für 4 Tage ist eine Vollsperrung der Jacob-Burckhardt-Straße erforderlich. In der Zeit erfolgt eine Umleitung über den Seidenweg/Scheffelstraße bzw. Uhlandstraße/Güterstraße. Eine Zufahrt zu allen Gebäuden kann somit über die gesamte Zeit gewährleistet werden.
 
Die Baumaßnahme wird nun am 15.04.2019 begonnen und in acht unterschiedliche Bauabschnitte eingeteilt, die nacheinander bearbeitet werden. Diese sind hier einsehbar:

BA 1
BA 1b
BA 2
BA3a
BA3b
BA4a
BA4b
BA5
Umleitung 1
Umleitung 2


Bauzeitenplan
 
Die Bauarbeiten für die Versorgung mit Breitband sind notwendig, die nur durch umfangreiche Tiefbauarbeiten vorankommen können. Wir hoffen auf Verständnis der Anlieger und Verkehrsteilnehmer und auf gegenseitige Rücksichtnahme. Diese ist erforderlich, um die Baumaßnahme schnellstmöglich abzuschließen.

AKTUALISIERUNG 6.5.2019:
Markgrafenstraße halbseitig gesperrt am Donnerstag und Freitag, 9. und 10. Mai, im östlichen Bereich der Einmündung Hauptstraße

Die Baumaßnahmen für den Breitbandausbau in Grenzach-Wyhlen, Orts-teil Grenzach, gehen planmäßig voran. Die Bauabschnitte 1a und 1b auf der Bundesstraße 34 (Markgrafenstraße) sind abgeschlossen. Um eine einwandfreie Fahrt zu gewährleisten, wird nun eine neue nahtlose Asphaltdecke über diese beiden Bauabschnitte gelegt. Hierfür wird die Markgrafenstraße halbseitig am Donnerstag und Freitag, 9. und 10. Mai, gesperrt. Den Wech-selverkehr regeln Ampeln, die auf Höhe des Anwesens Nummer 22 und westlich der Einmün-dung der Jacob-Burkhardt-Straße eingerichtet werden. Entgegen der ursprünglichen Planung geschieht dies parallel mit dem Bauabschnitt 4 in der Hauptstraße. Alle geplanten Umleitungen bleiben hiervon unberührt. Einzig der Fußgängerüberweg wird auf die Höhe der Markgrafenstraße 22 verlegt.
 
Bei Fragen zur Baumaßnahme können Sie sich gerne an das Amt für öffentliche Ordnung, Herr Käuflin (Tel. 07624-32-103) oder Frau Mutter (Tel. 07624/32-100) wenden.