Volltextsuche auf: https://www.grenzach-wyhlen.de
Coworking Auftaktveranstaltung Zeitplan

Coworking in Grenzach-Wyhlen

veranstaltungen@grenzach-wyhlen.deEin Coworking- und Innovationsort für Grenzach-Wyhlen?

Offen zugängliche Büros in Gemeinden für Pendler und Selbständige sind ein Trend, der in der Post-Corona-Zeit in ganz Deutschland immer mehr um sich greifen wird. In Coworking Spaces arbeiten Menschen mit ganz verschiedenen Tätigkeiten und Hintergründen gemeinschaftlich zusammen und jeder ist grundsätzlich willkommen.

Die Gemeinde Grenzach-Wyhlen möchte nun im Rahmen des landesweit geförderten Projektes RegioWIN einen innovativen Coworking- und Innovationsort für Grenzach-Wyhlen etablieren, der sich an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger und der Unternehmen im Ort orientiert. Im Rahmen eines Entwicklungsprozesses möchten wir die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger aufnehmen und eine Coworking-Kultur in Grenzach-Wyhlen entwickeln, gestalten und langfristig sichern.

Wie war es beim Auftaktworkshop?

Welche Mehrwerte das Projekt bietet, welche Chancen die Teilnahme an RegioWIN eröffnet und wie flexibles Arbeiten und Innovation auch bei uns vor Ort gelingen kann, wurde im Auftaktworkshop im März 2022 aufgezeigt. Mehr als 30 Teilnehmer konnten sich online Impulse holen und Lust auf den folgenden Prozess bekommen. Die externen Referenten sehen in Grenzach-Wyhlen aufgrund seiner Lage und Pendlerstruktur großes Potential, einen Coworking-Hub einzurichten und konnten auch Begeisterung und Zustimmung bei den Zuhörern wecken.

Coworking ist mehr als ein Schreibtisch: Durch die Teilnahme am RegioWIN-Projekt hat Grenzach-Wyhlen nun die einmalige Chance, nicht nur eine klassische moderne Bürofläche einzurichten. Durch die entstehende überregionale Bedeutung des Projektes kann Vernetzung zu anderen Gemeinschaften und Bildungseinrichtungen geschaffen werden.

Wie geht es weiter?

Der Partner Coworkland als Spezialist für Coworking auf dem Land möchte im nächsten Schritt gemeinsam passgenaue Angebote entwickeln, die die Bedürfnisse von Unternehmen und Arbeitnehmer/innen vor Ort widerspiegeln. Der Projektpartner vom BadenCampus bringt seine Erfahrungen und Expertise zum Thema Gründungen, Vernetzung und Innovation mit ein, so dass hier langfristig wichtige Synergien für bestehende und neue Firmen geschaffen werden können.

Nächster Termin:

Mit positivem Schwung geht es nun zum nächsten Schritt: Am 28.4.2022 findet um 18.00 Uhr in der Mensa der Bärenfelsschule ein Workshop mit den „Vor-Ort-Interessierten“ statt. Alle, die aktiv an der Planung und Gestaltung teilnehmen möchten und den Hub mit Leben füllen wollen, können sich bereits jetzt unter veranstaltungen@grenzach-wyhlen.de anmelden. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und viel positive Energie für die anstehende Entwicklung.

Direkt nach oben