Verein

Rolli Dudel Schränzer Wyhlen 1960 e.V.

Kirchstraße 45
79639 Grenzach-Wyhlen
Ortsteil: Wyhlen

Postfach 0203
79634 Grenzach-Wyhlen

Vorsitzende(r):
Herr Markus Müller
^
Vereinsporträt
Als die Kolpingsfamilie im Jahr 1960 mit einem eigenen Wagen am Sonntagsumzug teilnehmen wollte, wurde schnell festgestellt, dass nicht alle Mitglieder auf diesem Platz hatten. Ein Teil der Mitglieder entschied sich spontan dazu, stattdessen als Guggenmusik „Kolpingsclique Rolli Dudel Schränzer“ mitzulaufen. Als im Laufe der Jahre keines der Mitglieder mehr Kolpingbruder war, wurde 1965 der Beiname Kolpingsclique abgelegt – übrig blieben die „Rolli Dudel Schränzer“. In den darauffolgenden Jahren waren die Schränzer eher ein loser Verbund von Freizeit-Guggenmusikern.
 
Mitte der 70er traten die Schränzer für kurze Zeit gemeinsam mit der damaligen „Bätschnass-Clique“ auf, da beide Cliquen einen erheblichen Musikerschwund zu verzeichnen hatten.Da der weitere Musikermangel nicht beseitigt werden konnte, entschied man sich im gleichen Jahr, auch Frauen aufzunehmen. In diesem Jahr wurden über 10 neue Mitglieder aufgenommen und eine neue Schränzer-Ära wurde eingeläutet: die Schränzer entwickelten sich zunehmend zu einer Familienclique mit wachsenden Traditionen und Bräuchen. Der Schränzer-Korken wurde ins Leben gerufen und gilt bis heute als äußeres Erkennungsmerkmal für die Mitglieder der Schränzer. Seinen Ursprung hat er in der früheren Vorliebe der Schränzer für „perlige“ Getränke. 
 
Neben dem „Beizle“ am Schmutzige Dunschdig gehört auch das „Lädele“ am Fasnachtsdienstag dazu, bei dem die ganz in schwarz gekleideten, ausgehungerten Schränzer bei den Wyhlemer Geschäftsleuten musikalisch um eine milde Gabe in Form von Naturalien bitten. 
 
Beim Geldbeutelwaschen der Schränzer am Aschermittwoch im Dorfbrunnen werden diese nach den letzten Geldstücken durchsucht und für ́s neue Jahr gewaschen. Zum Abschluss ihres Probejahres müssen die Aktivanwärter nun zur „Schränzertaufe“ in den eiskalten Dorfbrunnen beim „Rössle“ springen und damit ihr Bekenntnis zu den Schränzern zeigen. 
 
Neben den Aktivitäten rund um die Hauptfasnacht in Wyhlen zeigen die Schränzer auch über das Jahr verteilt, dass sie eine Familienclique sind und stellen die Geselligkeit in den Vordergrund. So zählt z.B. der 1.-Mai-Bummel zu den besonderen Unternehmungen. Hier können sich die neuen Aktiv-Mitglieder verausgaben und mit einer Art „Olympiade“ allen Altersklassen einen spaßigen Tag bereiten. Ein weiteres Highlight im Schränzerjahr ist unser gemeinsames Probenwochenende im Spätjahr. Hier schalten wir vom Alltag ab, machen Musik und verbringen tolle Stunden mit unseren Freunden. Natürlich können die Schränzer nicht immer nur Spaß haben, sondern müssen auch mal tatkräftig anpacken. Dies stellen sie regelmäßig z.B. beim Erdbeer- & Spargelfest unserer befreundeten Clique der Dunnerloch-Zotteli, bei der Jahresfeier des Musikvereins Wyhlen und weiteren Events unter Beweis.
 
Rückblickend gehören die Rolli Dudel Schränzer zu den ältesten und traditionsreichsten Guggemusiken der Region. 
 
Aktuell besteht die Clique aus 26 Aktiv-Mitgliedern, 3 Probejährlern und 7 Kindern. Der momentane Cliquenchef ist Markus Müller, die musikalische Leitung liegt bei Marco Wier.
^
Unsere Veranstaltungen/Termine
^
regelmäßige Termine
Probe: jeden Montag um 19:30 Uhr im Musikpavillon des Lise-Meitner-Gymnasiums (nur ausserhalb der Ferien und im Zeitraum zwischen Mai-März)
^
weitere Hinweise
  • Der Verein betreibt Jugendarbeit
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Rolli Dudel Schränzer Wyhlen 1960 e.V.« verantwortlich.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK