Natur und Wandern

Sie finden bei uns eine Fülle von Angeboten in unmittelbarer Nähe: den Naturpark Südschwarzwald, den Schweizer Jura und das französische Elsass.


Grenzach-Wyhlen und nähere Umgebung:

alle anzeigen

Altrhein Wyhlen

Altrhein bei Dämmerung
Am Wasserkraftwerk
79639 Grenzach-Wyhlen
Ortsteil: Wyhlen

Aussichtspunkt "Hörnle"

De-Bary-Weg
79639 Grenzach-Wyhlen
Ortsteil: Grenzach
Panoramablick auf "Panoramio.com"

Chrischona

Chrischonarain
4216 Bettingen

Eigenturm in Herten

Eigenturm
79618 Rheinfelden
Wanderung vom Grenzach-Wyhlener Rührberg durch den Wald Richtung Degerfelden. Panoramablick Richtung Schweizer Jura. Entfernung etwa 5 Kilometer ab Rührbergweg.

Eine Wegbeschreibung findet man auf Google Maps. 

Kartenmaterial erhalten Sie in der Gemeindebücherei oder im Buchhandel.

Fährifahrt Herten-Kaiseraugst

Buchungen über Gemeinde Kaiseraugst
bis jeweils Mittwoch 11.00 Uhr, telefonisch bei der Gemeinde Kaiseraugst
Tel. 061 816 90 60 (für Deutschland 004161 816 90 60) Mindestteilnehmerzahl
8 Personen; max. 16 Personen
79639 Grenzach-Wyhlen

Geotop

79639 Grenzach-Wyhlen
Ortsteil: Wyhlen
Bis über die Bildmitte lagern unregelmäßig
Rheinsedimente die sich in Jahrhunderten bis
Jahrtausenden abgelagert haben. Die obere bis 5m mächtige Schmelzwasserschicht dürfte sich in nur wenigen Tagen abgelagert haben. Wie in einem Guß liegen dort alle Steine genau gleich.Vor Ort ist alles mit Schautafeln sehr schön erklärt.

http://www.geologie-des-dinkelbergs.de/geotourismus.html

Grenzacher Buchswald

Buchswald_002
79639 Grenzach-Wyhlen
Der 100 ha große Buchswald von Grenzach-Wyhlen ist eine botanische Besonderheit, die einmalig ist in Deutschland. Zahlreiche gut markierte Wanderwege und Pfade durchziehen dieses Naturschutzgebiet, das zu allen Jahreszeiten auf den Naturfreund große Faszination ausübt.
Der Buchswald ist derzeit durch Schädlingsbefall (Buchsbaumzünsler und Pilz) stark im Bestand geführdet. Experten können noch nicht sicher sagen, ob sich der Buchs in Zukunft erholen kann.

Markgräfler Wiiwegli - Etappe Grenzach-Ötlingen

Hornfelsen_Blick auf den Rebhang Hornfelsen
79639 Grenzach-Wyhlen
Charakter: kurze Strecke durch städtisches Gebiet auf Asphalt und auf Waldwegen mit interessanten Ausblicken über den Rhein und die Wiese. Auf der Etappe  passieren Sie die grüne Grenze und wandern ein Stück des Weges durch die Schweiz.
 
Grenzach-Riehen-Ötlingen
Vom Bahnhof aus kommend geht der Weg leicht bergauf zum historischen Ortskern. An der  evangelischen Kirche vorbei geht es durch die  Rebgasse in Richtung Reben. Am Hirzebänkle, unterhalb des Grenzacher Hornfelsen können Wanderer eine Rast machen und über Basel bis hin in den Schweizer Jura und durch die Burgundische Pforte bis nach Frankreich schauen. Der Grenzacher Hornfelsen als südwestlichster Weinberg Deutschlands ist über die Grenzen hinaus bekannt.
 
Weiter steil hinauf geht es dann in den durch den naturbelassenen Buchswald mit einem Abstecher zum Aussichtspunkt Hornfelsen mit Blick über die Metropolregion Basel. Von dort aus entlang breiter Waldwege über die „grüne Grenze“ in die Schweiz.  Abwechslungsreicher Mischwald dominiert dann die Strecke über den Bergrücken bis Sie rechts in den Wenkenpark einbiegen. Schattige Plätze unter alten Baumgruppen wechseln sich ab mit großen Rasenflächen, die in diesem feudalen Park zum Spielen und Ausruhen einladen.
Weiter geht es auf einer Quartierstrasse durch das Dorfzentrum, in welchem alte Linden in ellipsenförmige Skulpturen eingebettet sind. Unter den Linden schafft eine begehbare Wasserfläche eine angenehme Atmosphäre und lädt zum Verweilen ein.
 
Sie überqueren nun die Baselstraße, rechts ist die weltberühmte Fondation Beyeler (täglich offen) sowie der KunstRaum, dann geht’s weiter über die Wieseebene und entlang des Flusses Wiese vorbei an dem von den Stararchitekten Herzog & de Meuron mehrfach ausgezeichneten Naturbad, zur deutschen Grenze. Hier kreuzen Sie den 24 Stops Rehberger-Weg, der zum Vitra Design Museum in Weil am Rhein führt.
Abwechslungsreich durch bunte Schrebergärten, Streuobstwiesen und Weinberge führt der Weg durch die exponierte Lage mit weitem Blick am Hang des Tüllinger Berges entlang dem Weiler Weinweg bis nach Ötlingen, einem der schönsten Dörfer des Markgräflerlandes mit Ausblick in die Basler Bucht.

Flyer zum Download

Hornfelsen_Blick auf den Rebhang Hornfelsen

Rheinuferweg - Hochrheinwanderweg

Hornrain
79639 Grenzach-Wyhlen
Auf 24 km führt der Hochrheinwanderweg von Basel nach Rheinfelden am Rhein entlang vom Hörnlizoll am Schwimmbad und dem südlichsten Punkt vorbei bis zum Kraftwerk/Altrhein. Von dort lässt sich der Weg ideal in die Schweiz oder auf Rheinfelder Gemarkung fortsetzen. Der Schwarzwaldverein hat die Etappen mit blau-weisse Raute auf gelbem Grund markiert.

Genaue Streckenführung finden Sie auf dem Portal des Schwarzwaldvereins
http://www.wanderservice-schwarzwald.de/

und auf der Seite Tours3 (IBA-Projekt)

Ruschbach und Ruschbachtal

Ruschbachtal
Ziegelhof
79639 Grenzach-Wyhlen
Das Ruschbachtal ist Teil des Höhenwegs Basel-Pforzheim und bietet einen schmalen Aufstieg über Stege und entlang eines dicht bewachsenen Ufers. Man gelangt an einen kleinen Kalksinterwasserfall, der in der trockenen Sommerzeit aber nur ein kleines Rinnsal ist. Sollte es gerade geregnet haben, wird von einer Wanderung abgeraten, da der Weg sehr rutschig und steinig ist.

Südlichster Punkt Baden-Württembergs

Rheinuferweg
79639 Grenzach-Wyhlen
Grenzach-Wyhlen stellt anlässlich des 60 Jährigen Geburtstags Baden-Württembergs Schild zum „südlichsten Punkt im Bundesland“ auf

Bei 7° 41' 32,4'' und 47° 31' 56,5'' steht für Wanderer und Interessierte ein Schild mit der Aufschrift „Südlichster Punkt Baden-Württembergs“. Sowohl der südlichste Landpunkt als auch der südlichste Punkt im Grenzverlauf des Bundeslandes verlaufen auf Grenzach-Wyhlener Gemarkung und werden nun anlässlich des 60. Geburtstages Baden-Württembergs bedacht.


Am Dienstag, dem 19.06.2012 besucht der Schlepperfahrer Klaus Kubatschka auf seiner Tour entlang der Landesgrenzen auch den Süden Baden-Württembergs und möchte an markanten Punkten des Landes mit Vertretern vor Ort zusammen kommen. Derzeit ist er unterwegs, mit seinem 55 Jahre alten Schlepper über 2000 km Landesgrenzen zu befahren. Dies hat die Gemeindeverwaltung nun als Anlass genommen, die genauen Geo-Koordinaten zu markieren und den Punkt auch für die Zukunft erlebbar zu machen. Auf dem Hochrheinwanderweg zwischen Fallberg und Reiterhof, gleich unterhalb des Biotops steht künftig ein Schild an Land zur Markierung. Bürgermeister Lutz, der Besucher aus Ebersbach sowie ein Vertreter der Firma Holcim, auf deren Grundstück sich der Punkt befindet, werden das Schild enthüllen.
Das Landesamt für Geoinformation in Stuttgart hat der Gemeinde Grenzach-Wyhlen bestätigt, dass der südlichste Punkt von Baden-Württemberg (Landesgrenze im Rhein) auf dem Gebiet der Gemeinde Grenzach-Wyhlen liegt.
Der südlichste "Landpunkt" von Baden-Württemberg liegt am Rheinufer der Gemeinde Grenzach-Wyhlen, diesen hat das LGL mit Hilfe seiner digitalen Orthophotos (DOP) ermittelt.
„Obwohl die Uferlinie in unserem DOP - trotz der fehlenden Belaubung - nicht exakt sichtbar ist, liegt die Genauigkeit der Lage-Koordinaten dennoch im Bereich einiger weniger Meter.“, so das Amt über die genauen Daten.

Der_suedlichste_Punkt_in_BW
Sattes Grün einer Wiese


Weitere Umgebung:
alle anzeigen

Hochrhein-Querweg: von Rheinfelden nach Egg

Adelbergstraße
79618 Rheinfelden
Eckpunkte der Tour:

Adelbergstrasse - Beuggen - Riedmatt - Niederdossenbach - Wehr - Waldparkplatz Waldberg - Spatzenhof - Egg

Dauer: 25 km, 6 Stunden

Isteiner Schwellen - Stromschnellen

Basler Straße
79588 Efringen-Kirchen

Markgräfler Wiiwegli - Etappe Grenzach-Ötlingen

Hornfelsen_Blick auf den Rebhang Hornfelsen
79639 Grenzach-Wyhlen
Charakter: kurze Strecke durch städtisches Gebiet auf Asphalt und auf Waldwegen mit interessanten Ausblicken über den Rhein und die Wiese. Auf der Etappe  passieren Sie die grüne Grenze und wandern ein Stück des Weges durch die Schweiz.
 
Grenzach-Riehen-Ötlingen
Vom Bahnhof aus kommend geht der Weg leicht bergauf zum historischen Ortskern. An der  evangelischen Kirche vorbei geht es durch die  Rebgasse in Richtung Reben. Am Hirzebänkle, unterhalb des Grenzacher Hornfelsen können Wanderer eine Rast machen und über Basel bis hin in den Schweizer Jura und durch die Burgundische Pforte bis nach Frankreich schauen. Der Grenzacher Hornfelsen als südwestlichster Weinberg Deutschlands ist über die Grenzen hinaus bekannt.
 
Weiter steil hinauf geht es dann in den durch den naturbelassenen Buchswald mit einem Abstecher zum Aussichtspunkt Hornfelsen mit Blick über die Metropolregion Basel. Von dort aus entlang breiter Waldwege über die „grüne Grenze“ in die Schweiz.  Abwechslungsreicher Mischwald dominiert dann die Strecke über den Bergrücken bis Sie rechts in den Wenkenpark einbiegen. Schattige Plätze unter alten Baumgruppen wechseln sich ab mit großen Rasenflächen, die in diesem feudalen Park zum Spielen und Ausruhen einladen.
Weiter geht es auf einer Quartierstrasse durch das Dorfzentrum, in welchem alte Linden in ellipsenförmige Skulpturen eingebettet sind. Unter den Linden schafft eine begehbare Wasserfläche eine angenehme Atmosphäre und lädt zum Verweilen ein.
 
Sie überqueren nun die Baselstraße, rechts ist die weltberühmte Fondation Beyeler (täglich offen) sowie der KunstRaum, dann geht’s weiter über die Wieseebene und entlang des Flusses Wiese vorbei an dem von den Stararchitekten Herzog & de Meuron mehrfach ausgezeichneten Naturbad, zur deutschen Grenze. Hier kreuzen Sie den 24 Stops Rehberger-Weg, der zum Vitra Design Museum in Weil am Rhein führt.
Abwechslungsreich durch bunte Schrebergärten, Streuobstwiesen und Weinberge führt der Weg durch die exponierte Lage mit weitem Blick am Hang des Tüllinger Berges entlang dem Weiler Weinweg bis nach Ötlingen, einem der schönsten Dörfer des Markgräflerlandes mit Ausblick in die Basler Bucht.

Flyer zum Download

Hornfelsen_Blick auf den Rebhang Hornfelsen

Oberrhein Römerradweg

79639 Grenzach-Wyhlen
Oberrhein Römer-Radweg durch Markgräflerland & Kaiserstuhl
140 km Radwandervergnügen zu Römern,
Rhein und Reben von Grenzach-Wyhlen bis Riegel

Logo Römerradweg
Die Sehenswürdigkeiten und Museen mit römischer Geschichte und bedeutendsten Plätze römischer Vergangenheit können mit dem Rad erkundet werden. Mit Start in Grenzach-Wyhlen bei der Römervilla geht es am Tempelpodium und Brückenkopf weiter nach Rheinfelden. An den markanten Punkten in Grenzach-Wyhlen informieren neu gestaltete Tafeln über die Besonderheiten vor Ort.

Neben der Internetseite unter www.oberrhein-roemerradweg.de ist zum Oberrhein-Römer-Radweg eine 88-seitige Broschüre erschienen, diebei der Pressestelle erhältlich ist und alles Wissenswerte zum Radweg und zu den Sehenswürdigkeiten enthält. Außerdem kann man auf der Internetseite des Radweges sowie bei den Gemeinden und Tourist-Informationen einen GPS-Track herunterladen und die Kurzfilme ansehen.

Übersichtskarte

Petite Camargue Alsacienne

rue de la Pisciculture 1
F-68300 Saint-Louis
++33 3 89 / 89 78 50
++33 3 89 / 89 78 51
E-Mail senden / anzeigen

Radwanderweg Ergolz

CH-4303 Kaiseraugst
Kraftwerk Wyhlen überqueren - Kaiseraugst: Kraftwerkstrasse, Hausmattweg, Widenweg. An der Ergolz entlang bis Liestal, ca. 7 Kilometer

Rundwanderung Steinen – Weitenau – Schillighof – Vogelpark – Wiesental – Kloster Weitenau - Steinen

79639 Grenzach-Wyhlen

Den ungefähren Routenverlauf finden Sie hier bei Google-Maps.


Dauer: etwa 5 Stunden.
Für den genauen Wegverlauf empfehlen wir entsprechendes Kartenmaterial, das sie im Buchhandel oder in der Gemeindebücherei Grenzach-Wyhlen erhalten.

Rundwanderung Augusta Raurica - Augst - Kaiseraugst - Stift Olsberg - Arisdorf - Rankhof Augst

CH-4303 Kaiseraugst
Die Eckpunkte der Wanderung finden Sie hier bei Google-Maps.

Dauer: Vier Stunden.
Für den genauen Wegverlauf empfehlen wir entsprechendes Kartenmaterial, das sie im Buchhandel oder in der Gemeindebücherei Grenzach-Wyhlen erhalten.

Rundwanderung Hornfelsen - Unterberg - Chrischona - Inzlingen - Riehen - Hornfelsen

Hornfelsen
Hornfelsen
79639 Grenzach-Wyhlen
Die Eckpunkte der Wanderung finden Sie hier bei Google-Maps.
Dauer: 3,5 Stunden.

Für den genauen Wegverlauf empfehlen wir entsprechendes Kartenmaterial, das sie im Buchhandel oder in der Gemeindebücherei Grenzach-Wyhlen erhalten.

Rundwanderung Schopfheim - Hohe Flum - Eichener See

Bahnhofstrasse
79650 Schopfheim

Der Eichener See ist ein nur periodisch auftretender Karstsee.

Eckpunkte der Tour:

Bahnhof Schopfheim - Wiechs - Hohe Flum - Westweg Basel-Pforzheim bis Hotzenwald Querweg - weiß-schwarzer Raute bis Eichener See - Bahnhof Schopfheim.


Dauer: 4 bis 5 Stunden

Tschamberhöhle Karsau

Parkmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe beim Hotel-Restaurant Storchen in Riedmatt

Westweg des Schwarzwaldvereins: Von Adelhausen nach Basel

Eckpunkte der Tour:

Adelhausen - Ottwangen - Siebenbannstein - Waidhof - Inzlingen - Rührberg - Chrischona - Basel.
Der Westweg ist gekennzeichnet durch eine rote Raute auf weißem Grund.

Dauer: 18 km, 4 bis 5 Stunden

Westweg des Schwarzwaldvereins: Von Basel über Obertüllingen nach Basel (24 km)

Eckpunkte der Tour:

Tierpark Lange Erlen - Wiese - Tüllinger Höhe - Lucke - Föhrenbuck - Egerten - Heuberg - Basel
Der Westweg ist gekennzeichnet durch eine rote Raute auf weißem Grund.

Dauer: 24km, 6 bis 7 Stunden

Wander- und Naturführer:

  • Folgende und weitere Wanderführer können Sie in der in der Gemeindebücherei Grenzach-Wyhlen entleihen oder im Buchhandel erwerben.

    • Unterwegs im Wald von Grenzach-Wyhlen
      Verein für Heimatgeschichte, 2005
    • Südschwarzwald: 31 leichte Entdeckungen / Wolfgang Abel. 
      5. Auflage – Badenweiler : Oase, 2009
    • Wandern mit Kindern: Schwarzwald. – München: Bruckmann, 2007
    • Wandern für Wissbegierige: Wir machen Baden Beine / Peter Gürth. – Freiburg im Breisgau: Rombach, 2008
    • Schwarzwald mit Umgebung : Besucherbergwerke, Höhlen, Museen, Lehrpfade, Naturschutzzentren, Aussichtspunkte und Geotope. – Landesamt für Geologie,... (2008)
    • Rundwanderungen im Dreiland / Edgar Hummel. 
      Basel: Reinhardt, 2008.