Veranstaltung

Sommer – Winter Gemälde von Heidi Nübling

So, 13. Oktober bis So, 10. November 2013
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Vernissage am Sonntag, den 13. Oktober um 11.15 Uhr
Beschreibung
^
Beschreibung

Der Verein für Heimatgeschichte freut sich sehr, dass nach vielen Jahren wieder einmal die aus Grenzach stammende Künstlerin Heidi Nübling ihre Werke in der Römervilla präsentieren wird. Nach ihrer Lehre als Bauzeichnerin studierte sie Grafik-Design an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim, wo sie auch ihr Diplom erhielt. Studien bei Jürgen Brodwolf, Rolf Zimmermann und Bernd Berner schlossen sich an. Seit 1986 ist sie als selbständige Malerin und Zeichnerin tätig. Sie lebt und arbeitet seither in Bad Hersfeld, hat aber auch ein Atelier in Dänemark, wo viele ihrer Bilder entstanden sind. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in  Deutschland, aber auch in Finnland, in Frankreich und in Dänemark dokumentieren ihre Leidenschaft für die Malerei. Die Ausstellung in der Römervilla steht unter der Überschrift „Sommer und Winter“ und präsentiert eindrucksvolle Bilder aus dem Schwarzwald, aber auch aus anderen Regionen. Die Grenzacher Ausstellung beginnt mit einer Vernissage am Sonntag, den 13. Oktober um 11.15 Uhr  und dauert bis zum 10. November. Die musikalische Umrahmung gestaltet der polnische Cellist Cyprian Kohut u.a. mit Auszügen aus  einer Solosuite von J.S. Bach. Die Ausstellung ist jeweils am Samstag von 16 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 12.30 und von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Die Bevölkerung ist ganz herzlich eingeladen.
Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken