Nachricht

Die Vorbereitungen für die Regio-Messe 2018 starten wieder


Aufgrund der positiven Erfahrungen aus den letztjährigen Messebesuchen wird Grenzach-Wyhlen erneut auf der Regio-Messe vertreten sein. Bewährt hat sich das Standkonzept einer Gemeinschaftsausstellung mit Vertretern verschiedener Firmen aus Grenzach-Wyhlen und der Gemeindeverwaltung. Die meisten Betriebe, die im vergangenen Jahr mit der Regio gute Erfahrungen gemacht haben, sind wieder dabei, neue Teilnehmer haben sich bereits gemeldet.

Neben der Gemeinde Grenzach-Wyhlen werden in Halle 5 Issler GmbH, der Obsthof Drechsle, Kilotherm, Remax Tross-Immobilienmakler, Fentec, Issler + Pütz, Dieter Werda und der Rührberger Hof die gesamte Messe vom 17.03.-25.03.2018 vor Ort sein. Als Unteraussteller am Gemeindestand wird sich zusätzlich an jedem Tag ein anderes Grenzach-Wyhlener Unternehmen präsentieren. Unter anderem Firmen kommen mit Böhler 3D-Druck oder Shabby& Nostalgie aus der Jakob-Burckhardt-Straße zwei Unternehmen als Messeneulinge. Der genaue Plan wird auf der Gemeinde-Homepage abgebildet.

Die Gemeindepräsentation wird den Focus auf  Standortmarketing legen und Grenzach-Wyhlen als Wohnort für künftige Arbeitskräfte der örtlichen Arbeitgeber präsentieren. Wie in jedem Jahr wird es wieder ein Gewinnspiel geben, den Talon erhalten Sie im nächsten Gemeindeblatt und auf der Messe.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK