Nachricht

Seniorenbeauftragte der Gemeinde



Seit 1.1.2018 ist Ilona Fritz-Schild die Seniorenbeauftragte der Gemeinde Grenzach-Wyhlen. Als kommunale Seniorenbeauftragte wird Frau Fritz-Schild die Anlauf- und Koordinationsstelle für Senioren schrittweise aufbauen. Bürgermeister Benz betonte bei der Vorstellung, dass es für eine Gemeinde unserer Größe ist es wichtig, eine hauptamtliche Kraft zu beschäftigen, die Ansprechpartnerin und Anlaufstelle für die Themen der Senioren und Vorruheständler ist. Frau Fritz-Schild möchte zu Beginn ihrer Tätigkeit den Bedarf im Ort erheben, die Angebote vernetzen und eigene Ideen einbringen. Im Januar hat sie die ersten Wochen dazu benutzt, die bestehenden Kontakte und Angebote kennenzulernen. Unter dem Anspruch „Teilhabe, Selbstbestimmung und Sicherheit“ möchte sie künftig sowohl Angebote anbieten als auch motivieren, Dinge selbst zu tun.


 
Themen:
  • Vorbereitung und Übergang in die Rente
  • Gestaltung einer aktiven und selbstbestimmten dritten Lebensphase
  • Sinnvolle Freizeitgestaltung - Angebote und ehrenamtliches Engagement
  • Vernetzung von professionellen und ehrenamtlich Engagierten in der Seniorenarbeit
  • Info und Beratung zu Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag
 
Sprechzeiten:
Montag und Mittwoch von 8.30 bis 12.00 Uhr.
Für längere Beratungen kann gerne ein Termin außerhalb der Sprechzeit vereinbart werden.
 
Kontakt: Ilona Fritz-Schild, Sozialabteilung , Rheinfelderstr. 19
07624/32168