Nachricht

Spatenstich für den Bau des Kindergartens „Löwenzahn“ in der Hebelstraße


Spatenstich für den Bau des Kindergartens „Löwenzahn“ in der Hebelstraße

Mit dem Spatenstich im Sonnenschein startete Ende September der Neubau des Kindergartens "Löwenzahn". Für die Gemeinde ist der weitere Ausbau der Kinderbetreuung eine der wichtigsten Aufgaben. Nun wird mit dem Start der Baustelle an zentraler Stelle ein architektonisch interessantes Gebäude für vier Kindergartengruppen und 2 Hortgruppen errichtet. "An dieser markanten Stelle in der Grenzacher Ortsmitte entsteht nun ein attraktives Bauwerk, das gleichermaßen funktional als auch ästhetisch anspruchsvoll sein wird," sagte Benz in seiner Ansprache .

Der neue Kindergarten wird gewissermaßen der Drehpunkt zwischen Emilienpark und altem Dorfkern. Der beim Spatenstich anwesenden Architekt Roller aus Freiburg hat mit seinem Team die Lage, die Geländevoraussetzungen und Anforderungen an den Betrieb eines Kindergartens mit extern zu nutzenden Räumlichkeiten optimal umgesetzt. Die Mitarbeiterinnen des Kindergartens, die derzeit provisorisch in der Bärenfelsschule beheimatet sind, freuen sich über den Start und die Aussicht auf kindgerechtes Arbeiten im modernen Ambiente nach Fertigstellung. Bereits jetzt ist die für Tief- und Hochbau beauftragte ortsansässige Firma Gersbacher auf dem Gelände aktiv, weitere Ausschreibungen wurden vom Gemeinderat vergeben , so dass nach der jetzigen Planung die Tagesstätte im Frühjahr 2019 eröffnet werden kann.