Nachricht

Archäologische Rettungsgrabungen in Kapellenbach-Ost


Ab Montag, 08.04.2024 wird die Arbeitsgemeinschaft Archeotask/ E&B excav mit den archäologischen Rettungsgrabungen im Bauabschnitt 2, Baugebiet Kapellenbach-Ost, beginnen. Die Arbeiten werden im Bereich nördlich der Rheinfelder Straße bis zum Wirtschaftsweg und westlich der neuen Zufahrtsstraße ins Baugebiet umgesetzt.

Die Maßnahme wird durch die Funde aus der vorgezogenen Prospektion erforderlich und vom Landesamt für Denkmalschutz fachlich begleitet. Die Arbeiten werden etwa 8 Monate dauern und sich auf das Baufeld beschränken.

Direkt nach oben