Nachricht

Freibadsaison bis Ende September verlängert


Das Freibad bleibt in diesem Jahr bis mindestens Ende September geöffnet.
 „Wenn das Wetter weiter mitspielt, werden wir die Freibadsaison auch in den Oktober hinein ausweiten. Hoffen wir auf viele warme Spätsommertage!“, erklären Betriebsleiter Massimo Pinto und Bürgermeister Tobias Benz.

Das Team des Bäderbetriebs freut sich täglich zwischen 10 und 19:30 Uhr auf die Badegäste. Die Wassertemperaturen liegen dank des solaren Heizsystems bei angenehmen 22 Grad. Für den Saisonausklang entfällt die Beschränkung, dass nur Bürgerinnen und Bürger aus Grenzach-Wyhlen sowie Saisonkarteninhaber das Freibad besuchen können. Aufgrund der Corona-Pandemie liegt die maximale Besucherzahl bei 1.800 Badegästen, die gleichzeitig das Freibad besuchen können.

Die Gemeinde möchte das Hallenbad nach Möglichkeit im Winterhalbjahr öffnen. „Das Hallenbad erfüllt, wie auch das Freibad, eine wichtige soziale und gesundheitliche Funktion - für unsere Bürgerinnen und Bürger, für das Schwimmenlernen unserer Kinder, für die Vereine und Schulen“, betont Bürgermeister Tobias Benz. Derzeit fehlten für die Entscheidung und das Konzept aber noch detaillierte Informationen über die coronabedingten Vorgaben für den Hallenbadbetrieb.