Nachricht

Sicheres Spiel- und Freizeitvergnügen auf ansprechenden Anlagen


Durch den coronabedingten Ausfall der diesjährigen Veranstaltungen in Grenzach-Wyhlen hatten die Technischen Dienste der Gemeinde die Gelegenheit, zahlreiche Projekte zur Verschönerung öffentlicher Spiel- und Aufenthaltsplätze umzusetzen.

Insgesamt 23 Spielplätze auf dem Gemeindegebiet müssen regelmäßig gewartet und auf Vordermann gebracht werden, um einerseits den Vorgaben des TÜV zu entsprechen und andererseits den Kindern in Grenzach-Wyhlen ein sicheres Spielvergnügen auf ansprechenden Anlagen zu ermöglichen.

Auf dem Spielplatz Neufeld wurde ein neues Schaukelgerüst installiert, da das ältere Spielgerät nicht mehr den Sicherheitsvorgaben entsprach. Das gleiche Objekt aus Holz hat einen Platz auf dem Spielplatz im Seidenweg gefunden. Auf dem Rührberg schützen jetzt kürzlich aufgehängte Sonnensegel die Kinder beim Spielen vor der Sommersonne. Auf dem Spielplatz Montagsmatten wurde für die älteren Kinder eine Slackline errichtet, im Emilienpark ist zeitnah ein Trampolin geplant.

Neben den Spielplätzen wurden auch andere öffentliche Orte in der Gemeinde „aufgehübscht“, was häufig mit aufwändigen Arbeiten verbunden ist. So wurde der Sitzplatz am Rheinuferwanderweg aus dem Dornröschenschlaf erweckt und ein einladender Aufenthaltsort am Rhein geschaffen. Mit einem Zaun wurde der Schulhof der Bärenfelsschule gesichert, welcher durch ein Tor weiterhin für Fahrzeuge zugänglich bleibt. Am Freibad stand außerdem eine Markierung der Parkflächen am Seitenstreifen entlang der Straße sowie auf dem Parkplatz an, welche aktuell umgesetzt wird.

Gut zu wissen: Über den Schadensmelder unter www.grenzach-wyhlen.de/schadensmelder können Sie Schäden oder Mängel einfach und unkompliziert melden. Helfen Sie mit, unsere Gemeinde intakt zu halten.

Spielplatz SeidenwegSpielplatz Seidenweg

Montagsmatten
Spielplatz Montagsmatten

Spielplatz RührbergSpielplatz Rührberg

BärenfelsschuleSchulhof Bärenfelsschule

Seitenstreifen FreibadSeitenstreifen Freibad

RheinuferradwegRheinuferradweg Aussichtsplatz