Nachricht

Ressourcenschonende Wärme für neue Wohnquartiere


Einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leistet die Gemeinde Grenzach-Wyhlen mit der Anbindung der beiden geplanten Wohnquartiere "Neue Mitte" in Grenzach sowie "Kapellenbach-Ost" in Wyhlen an ein Nahwärmenetz mit Wärme aus industrieller Abwärme. Ein entsprechender Versorgungsvertrag wurde am Mittwoch im Rathaus in Grenzach von Bürgermeister Dr. Tobias Benz und dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Energiedienst Holding AG, Dr. Jörg Reichert, unterschrieben.

Das geplante Wohngebiet Kapellenbach-Ost soll dabei voraussichtlich ab Mitte 2022 durch die Abwärme des Wasserkraftwerks in Wyhlen versorgt werden. Hier produzieren sowohl die Generatoren als auch die neue "Power-to-Gas-Anlage" ausreichend Abwärme, um über eine insgesamt 6.000 Meter lange Wärmeleitung das gesamte Neubaugebiet zu beliefern.In Grenzach soll die Äbwärme von der Firma DSM bereitgestellt werden - hier laufen bereits Vertragsverhandlungen, wie ED-Projektleiter Stefan Schlachter ausführte. Angeschlossen werden sollen hier unter anderem auch kommunale Liegenschaften wie die Bärenfelsschule, das Haus der Begegnung, das Hallenbad und die Zielmattenhalle.

Bürgermeister Dr. Tobias Benz betonte den ausdrücklichen Wunsch der Gemeinde, klimaschonend Wohnraum zu schaffen. Die Lösung sei dabei nicht, weiterhin auf konventionelle Energieversorgung zu setzen, sondern innovative Konzepte zu verfolgen. Die Nutzung von industrieller Abwärme könne dabei ein wichtiger Baustein sein. Dies betonte auch Dr. Jörg Reichert, zumal hier mit dem "Abfallprodukt" Abwärme ein Potential nutzbar gemacht werde, das sonst ungenutzt an die Umwelt verpuffe. In Grenzach-Wyhlen sei "die Energiewende live erlebbar".

Vertrag EnergiedienstBürgermeister Dr. Tobias Benz und Dr. Jörg Reichert, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Energiedienst, unterzeichnen die Gestattungsverträge.

Karte WyhlenDas geplante Nahwärmenetz in Wyhlen (Grafik: Energiedienst)

Karte Grenzach
Das geplante Nahwärmenetz in Grenzach (Grafik: Energiedienst)