Nachricht

Rheinuferrundweg extended – Projekt nimmt Fahrt auf


Rheinuferrundweg extended – Projekt nimmt Fahrt auf
 
Nachdem die Finanzierungszusage des Interregprogramms „Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein“ vorliegt, laden die am Projekt „Rheinuferrundweg extended“ beteiligten Gemeinden am Dienstag, 8. Mai, um 18 Uhr zu einer öffentlichen Auftaktveranstaltung in die Kurbrunnenanlage im Schweizer Rheinfelden ein. Die Bevölkerung ist herzlich willkommen.
 
An diesem Abend präsentieren die beiden Rheinfelden sowie die Gemeinden Mumpf, Stein, Möhlin, Wallbach, Bad Säckingen, Grenzach-Wyhlen, Wehr und Schwörstadt ihre lokalen Projektskizzen. Mit gezielten uferbezogenen Maßnahmen, wie zum Beispiel Sitz- und Spielmöglichkeiten, Aussichtsplattformen, einer Kanustation, neuen Schifffahrtsanlegestellen und einer allgemeinen Aufwertung des Uferbereiches, soll der bereits seit vielen Jahren zwischen den beiden Rheinfelden bestehende Rheinuferrundweg auf den angrenzenden Raum ausgedehnt werden.