Nachricht

Anschlussarbeiten für die Gemeinschaftsunterkunft – Vollsperrung der Kraftwerkstraße



Derzeit laufen die Baumaßnahmen und Planungen für den Bau der Gemeinschaftsunterkunft auf Hochtouren. Noch voraussichtlich bis zum 18.12. bleibt die Kraftwerkstraße für Anschlussarbeiten für die Gemeinschaftsunterkunft voll gesperrt. Die beauftragte Baufirma richtet dort derzeit für den Landkreis Lörrach die Gas-, Wasser- und Abwasseranschlüsse her. Die Anwohner wurden bereits informiert, die PkW’s werden über die Niederholzstraße – Jurastraße – Oberfeldstraße und umgekehrt umgeleitet. Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung ist angebracht.
 
Für Lkws die ins Gewerbegebiet Mitte fahren möchten, ist eine gesonderte Umleitung über die B34 – Rheinfelder Str. – Gmeiniweg – Hardstraße – Südstraße – Rheinstraße – Lindweg und umgekehrt eingerichtet. Entsprechende Hinweise sind östlich des Kreisverkehrs, östlich und westlich des Gmeiniwegs auf der B34 und weiter bis zum Lindweg aufgestellt. Die Hinweise auf das Gewerbegebiet Mitte/Firma Wetzel sind auf dem örtlichen Vorwegweiser im Bereich Kreisverkehr entsprechend angebracht.Im Zusammenhang mit der Umleitung wird auch ein absolutes Halteverbot auf der Südseite des Lindwegs eingerichtet.
 
Die Container werden im Januar 2016 geliefert, so dass die ersten Flüchtlinge ab Februar einziehen können. Parallel zu den Baumaßnahmen laufen derzeit Abstimmungsgespräche mit dem Landratsamt zur Betreuung der Flüchtlinge durch einen ehrenamtlichen Helferkreis.