Ortskernsanierung Wyhlen - Neue Mitte Wyhlen

Die Gemeinde Grenzach-Wyhlen hat 2011 die Förderung der städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme „Ortskern-Wyhlen“ beim Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg beantragt. Diesem Antrag wurde mit Bewilligungsbescheid vom 08.04.2014 entsprochen.
 
Im Sanierungsgebiet sollen städtebauliche Missstände beseitigt werden. Unter anderem wurde bereits 2015 die Hebelschule zu einer Kindertagesstätte und Vereinsräumen umgebaut. Durch die Gestaltung öffentlicher Freiflächen soll eine ablesbare Ortsmitte entstehen. Das Erscheinungsbild der Straßenräume soll aufgewertet werden. Auch die Modernisierung privater Gebäude kann Teil des Gesamtkonzepts sein. Die Verteilung der Finanzmittel auf die notwendigen Maßnahmen obliegt dem Gemeinderat. Die Bürger wurden über den Beteiligungsprozess aufgerufen, Ihre Wünsche und Anregungen bis zum 20.11.2015 online oder per Postkarte einzubringen. www.neuemitte-machmit.de. In einer abschließenden Planungswerkstatt haben Bürgerinnen und Bürger Vorschläge zu den Themen
  • Dorf-/ Marktplatz
  • Kreuzung Gartenstraße/ Abtsmatten (Lupe) plus Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum
  • Wohnraum/ergänzende Bebauung
  • Gastronomische Nutzung, Café, Läden, Dienstleistungen, Ärztehaus
  • Verkehr/Parken/Sicherheit
  • Jokertisch Rathaus
Vorschläge erarbeitet, die später in die weitere Planung einfließen werden.

Lageplan_Ortskernsanierung_Wyhlen
Artikel-Suche
Artikel 1-20 von 25
Ortskernsanierung Neue Mitte Wyhlen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK