Volltextsuche auf: https://www.grenzach-wyhlen.de

Schnelltestangebot in Grenzach-Wyhlen

SeitEinstellung des Betriebs der Teststation in Grenzach-Wyhlen

Der Betreiber der Teststation in Grenzach-Wyhlen, das Einsatz-Rettungs-Team, hat der Gemeinde Grenzach-Wyhlen mitgeteilt, den Betrieb bis auf Weiteres aus organisatorischen Gründen einzustellen. Voraussichtlich ab September wird der Betrieb wieder aufgenommen.

Seit dem 1. Juli 2022 sind die Bürgertests kostenpflichtig.

Ausgenommen sind

  • Kinder bis 5 Jahre,
  • Schwangere im ersten Trimester,
  • Krankenhaus- und Pflegeheimbesucher,
  • Haushaltsangehörige von Infizierten,
  • Bewohner von Einrichtungen der Eingliederungshilfe und
  • Personen,die sich nicht impfen lassen können.

Alle anderen Personen dürfen sich ebenfalls weiterhin testen lassen, jedoch müssen diese direkt vor Ort 3 Euro zuzahlen.

Die Bestätigungen über das Testergebnis werden digital zugestellt. In Ausnahmefällen kann der Beleg auch noch in Papierform ausgegeben werden. Bitte bringen Sie außerdem Ihre Krankenversicherungskarte mit.

Es besteht zur Durchführung eines Schnelltests eine Ausweispflicht. Dies wurde vom Gesundheitsamt angeordnet. Bringen Sie also bitte zum Test Ihren Personalausweis oder ein gleichwertiges Dokument mit.

Außerdem weisen wir daraufhin, dass bei einem positiven Schnelltest eine Absonderungspflicht besteht, vorerst bis zur Bestätigung des Ergebnisses durch einen PCR-Test. Wir bitten Sie, den Anweisungen des durchführenden Kooperationspartners Folge zu leisten.

Direkt nach oben